Unsere Öffentlichkeitsarbeit

 

Public Relations [zu deutsch: Öffentlichkeitsarbeit] ist die Kunst, durch das gesprochene oder gedruckte Wort, durch Handlungen oder durch sichtbare Symbole für die eigene Firma, deren Produkt oder Dienstleistung eine günstige öffentliche Meinung zu schaffen.“ (Carl Hundhausen, 1937)

Im Sinne dieser Definition nutzen wir verschiedene Instrumente, um Sie über unsere Arbeit zu informieren:

 

  • Die Auflistung unserer Flyer bietet Ihnen gleichzeitig eine rasche Gesamtübersicht über unsere derzeitigen Projekte und Arbeitsbereiche.

  • In einer chronologischen Aufstellung finden Sie Kurzinformationen wichtiger Aktionen und Veranstaltungen des ZsL Mainz.

  • Seit einigen Jahren veröffentlichen wir Jahresberichte. Anhand dieser Publikationen können Sie sich einen Langzeitüberblick über unsere Arbeit verschaffen. Die Festschrift zum 20-Jährigen bietet Ihnen zudem eine interessante Rückschau auf die Anfänge des ZsL Mainz.

  • Im Presse-Archiv können Sie ebenfalls eine spannende Zeitreise in die Vereinsgeschichte unternehmen. Lesen Sie beispielsweise unsere Stellungnahmen zu verschiedenen Ereignissen oder spüren Sie dem Flair vieler Veranstaltungen und Aktionen nach.

  • Besonders stolz sind wir auf unsere Filme und die darin vorkommenden Akteurinnen und Akteure. Bislang hat das ZsL Mainz drei Filme mit jeweils mehreren Beispielen für ein gelungenes inklusives Miteinander produziert:

    • Der Film „Jetzt komme ich“ beleuchtet den Bereich Arbeit. Im Portrait werden sieben Menschen mit Behinderung an ihren jeweiligen Arbeitsplätzen vorgestellt.

    • Der Film „Mittendrin“ zeigt neben fünf Portraits aus den Bereichen Kita, Wohnen und Arbeit auch einen Rundgang durch Mainz mit Beispielen der Barrierefreiheit.

    • Der Film „Spuren machen – Für mehr Inklusion“ hält neben weiteren fünf Portraits aus den Bereichen Arbeit, Kita und Wohnen auch einen Einblick in eine Schwerpunktschule bereit und zeigt Beispiele aus der Umsetzung des Aktionsplans einer Verbandsgemeinde.